Google+

Rezension zu „City of Bones“ von Cassandra Clare

Hinterlasse einen Kommentar

11. Januar 2013 von hasivonweltausworten


City of Bones (Chroniken der Unterwelt 1)

cityofbones123

Autor: Cassandra Clare
Erscheinungsdatum: 05. Januar 2011
Seitenanzahl: 480 Seiten (Taschenbuch)
Genre: Roman, Jugendbuch, Fantasy
Verlag: Arena
Preis: € 9,99 [D] | € 10,30 [A]
ISBN: 978-3492258081

Inhalt

Klapptext:
„Gut aussehend, düster und sexy, das ist Jace. Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos, so fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird, denn Jace ist kein normaler Junge. Er ist ein Dämonenjäger. Und als Clary von dunklen Kreaturen angegriffen wird, muss Clary schleunigst ein paar Antworten finden sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen!“

Meine Beurteilung

Es gibt viele Arten von Lesern, aber fast alle wünschen sich doch das eine: Ein wundervolles Buch, welches eine fantastische Geschichte bietet, in die man sofort hineingezogen wird.
Wen man mich also nach einer Empfehlung fragt, die dem Fragenden ein solches Lesevergnügen bescheren soll, würde ich ohne zu zögern „City of Bones“ vorschlagen.
Mir wurde das Buch schon so oft nahe gelegt, weshalb ich meiner Skepsis den Rücken gekehrt und es gelesen habe, und ich kann nur alles Gesagte bestätigen. Gleich von der ersten Seite an spürt man, dass die Autorin einen großartigen Schreibstil hat, welcher abenteuerlich angehaucht ist, und die Story fängt sofort an.

Die Beschreibungen sind passend und so wird der Spannung kein Leid angetan. Auch hier finden wir eine fabelhafte Liebe, die meiner Meinung nach manchmal zu kurz kam, aber doch noch an einigen Stellen ihre besonderen Momente hatte.

Die Charaktere sind allesamt sehr vielfältig und ansprechend.
Die Hauptcharakterin, Clary, ist eine äußerst bodenständige junge Figur, die weiß, was sie will und ihre Meinung vertritt. Sie ist ein wahres Vorbild für die heutigen Mädchen, ohne dabei irgendwie heldenhaft oder unwirklich zu scheinen.
Jace, ein Schattenjäger, ist von Anbeginn sehr offen für Clary, ohne dabei ein bestimmtes Ziel zu haben. Ich würde ihn als schwer beschreibbar bezeichnen, da er sehr oft Stimmungsschwankungen hat und seine Absichten und Gedanken nicht klar ersichtlich sind.

Simon, Clary’s bester Freund, ist ein eher schüchterner Typ und ein klischeehafter Protagonist, der den netten Kerl abgibt, welcher heimlich in Clary verknallt ist, was einige Schwierigkeiten mit sich bringt.

Cover

Ein sehr schönes Cover, das nichts von der Handlung preisgibt und Interesse erweckend ist.

Fazit

Ein Ausflug in die mystische Welt der Schattenjäger – Cassandra Clare verbindet Mut, Stärke und Liebe und legt eine Hingabe ins Buch, die zum Greifen nah ist. Ein Fingerzeig auf „City of Bones“ für alle, die es noch nicht gelesen haben.

Folie2

Advertisements

Schenk mir doch ein Kommentar! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Hasi liest gerade

60 / 324 Seiten

Letzte Rezensionen:

Hier sind wir!

Leseranzahl: 11

Du willst Leser werden? Tippe einfach deine E-Mail ein und klicke den Followerbutton an.
Danke.

Schließe dich 169 Followern an

Blogempfehlungen:

Liebe Verlage!

Sie arbeiten bei einem Verlag oder sind Autor und würden mir ein Rezensionsexemplar bereitstellen? Wenn das der Fall ist, dann kontaktieren Sie mich bitte via Mail weltausworten@gmail.com (weitere Möglichkeiten sind unter "Kontaktmöglichkeiten & Links" zu finden). Ich freue mich bereits auf unsere Zusammenarbeit.

Unser Partnerblog

Brennende Seiten – Das Bücherforum

Piepmätze-Bewertungssystem

Mein Blog hat eine Robinie gepflanzt.

Blog Stats

  • 35,138 hits
%d Bloggern gefällt das: